SBBZ  

Aktuelles

Neues Projekt dank Spende

 
Im SBBZ-Freizeitzentrum Wilkau-Haßlau gibt es ab Dezember 2014 ein neues Projekt mit dem Namen „MON€T€NW€RK“. Hinter der Projektidee steht die Überlegung Kindern und Jugendlichen verschiedene Möglichkeiten zu schaffen, bei denen sie sich ein kleines Taschengeld verdienen können.
Arbeiten im Außengelände, kleine Arbeitsaktionen im Stadtteil oder helfende Einsätze in anderen gemeinnützigen Einrichtungen sind nur einige Beispiele für mögliche Aktionen.
Unsere Besucherinnen und Besucher erfahren durch das „MON€T€NW€RK“ wie es ist, mit der eigenen Hände Arbeit Geld zu verdienen und das es lohnenswert ist, unabhängig von anderen, über ein selbst erarbeitetes Budget verfügen zu können.
Das „MON€T€NW€RK“ wird 2mal pro Monat zu je 2 Stunden im Freizeitzentrum Wilkau – Haßlau (Culitzscher Straße 30) stattfinden und richtet sich an Kinder und Jugendliche in einem Alter von 6 – 16 Jahren. Die ersten Projekttermine finden am 09.12.2014 bzw. 16.12.2014 um jeweils 15.00 Uhr statt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten pro aktiver Teilnahmestunde ein Taschengeld. Zusätzlich wollen wir mit kontinuierlich teilnehmenden Kindern und Jugendlichen Ausflügen wie beispielsweise ins Kino, Bad, zum Minigolf oder ähnliches unternehmen, um die Motivation weiter zu erhöhen.

cunda scheck

v.l. Reyk Colditz, Heike Lorenz

Möglich wurde dieses Projekt durch eine weihnachtliche Geldspende der C&A Foundation. Dabei stellt jede C&A Filiale in Deutschland jeweils 2000 € für ein soziales Projekt ihrer regionalen Wahl zur Verfügung.

„Es ist für uns eine besondere Freude, dass wir den Sprach-, Bildungs- und Beratungszentrum e. V. mit unsere Spende unterstützen können und die Hilfe direkt den jungen Menschen in unserer Mitte zugutekommt“, erklärt Heike Lorenz, Leiterin der C&A-Filiale in Zwickau. Die Spendenübergabe fand am 25.11.2014 im C&A Warenhaus in den Zwickauer Arcaden zwischen der Leiterin der Zwickauer C&A Filiale Frau Heike Lorenz, dem Leiter des Freizeitzentrums Herrn Colditz und dem Projektleiter des SBBZ e.V. Herrn Rank statt.

Mathias Höfer, ein langjähriger Wegbegleiter und Unterstützer unserer Vereinsarbeit, hat ebenfalls nicht lange gezögert als es darum ging das Projekt zu unterstützen. Er überreichte uns am 03.12.2014, im Rahmen der Neueröffnung einer Edeka–Filiale auf der Clara-Zetkin-Straße 2 in Zwickau, einen Scheck in Höhe von 1000 € und unterstütze die Vereinsarbeit zusätzlich noch mit einer großzügigen Sachspende.

Das SBBZ möchte sich auf diesem Wege noch einmal recht herzlich bei den beiden Spendern bedanken. Wir freuen uns sehr über die finanzielle Unterstützung, die nun zur Umsetzung unseres „MON€T€NW€RK“ – Projektes genutzt werden wird.

Falls Sie oder Ihr Kind Interesse an dem Projekt oder vielleicht eine Anregung für eine gemeinnützige Tätigkeit in Wilkau Haßlau haben, können Sie sich sehr gern an den Einrichtungsleiter im Freizeitzentrum Wilkau – Haßlau wenden.

edeka scheck












v.l. Martin Rank, Mathias Höfer und Boris Petzold


Aktuelle Informationen zum Freizeitzentrum, wie bspw. den Angebotsplan finden sie beim Klick auf folgenden Button:

 facebook button

 

 

 

 

WERTE. ZUSAMMEN. LEBEN – ein Projekt des Freizeitzentrums Wilkau - Haßlau

Das Freizeitzentrum Wilkau-Haßlau nahm von November 2013 bis Juli 2014 mit 5 engagierten jungen Menschen an einem Jugendprogramm zur Wertekommunikation in Sachsen teil. FZZ
Der Titel der Ausschreibung lautete WERTE.ZUSAMMEN.LEBEN und ist ein Programm der Stiftung Demokratische Jugend in Kooperation mit der sächsischen Jugendstiftung und wurde durch das Sächsische Staatsministerium Ministerium für Soziales und Verbraucherschutz gefördert.
Ziel des Projektes war es, dass sich junge Menschen im Alter von 14-20 Jahren mit Bürgern der Stadt Wilkau-Haßlau zum Thema WERTE austauschen, um herauszufinden, welcher Wert in unserem Ort die oberste Priorität hat.
Hierfür wurden verschiedenste Personen zu ihren Werten und gesellschaftlichen Ansichten in einem von den Jugendlichen entworfenen Leitfadeninterview befragt. Die Interviewdaten wurden gesammelt und im Anschluss auf Gemeinsamkeiten untersucht.
Im Ergebnis wurde ein Spruch abgeleitet, der die Gemeinsamkeiten zusammenfasst und auf ein Ortseingangs-Zusatzschild aufgebracht wurde.

Dieser lautet für Wilkau-Haßlau: HIER WIRD ZUSAMMENHALT GELEBT


Mit etwas Glück und nach Prüfung der gesetzlichen Vorgaben ist es vielleicht sogar möglich, dass die Tafel bald unser Ortseingangsschild der Stadt ergänzt.
Die Jugendlichen haben aus den Interviewdaten zusätzlich auch Fotos angefertigt, die die positiven Werte, punktuell aber auch die gesellschaftlichen Bedenken der befragten Personen widerspiegeln.
Diese Fotos bildeten dann die Grundlage für einen „WERTE – Kalender", welcher in limitierter Auflage erschien. Ein Teil der entstandenen Fotos kann aktuell in einer Ausstellung des Sparkassengebäudes in Wilkau-Haßlau begutachtet werden. (Poststraße 3)
Wir möchten uns an dieser Stelle auch noch einmal recht herzlich bei allen Personen, Stadträten & Familien bedanken, die uns im Rahmen der Interviews Rede und Antwort standen und somit verdienstvoll an unserem Projekt mitgearbeitet haben.
Das WERTE-Team des Freizeitzentrums Wilkau-Haßlau

(Thomas Ebert, Maximilian Mühlbauer, Robert & Max Tscharntke, Eric Lasse)

        stiftung demokratische jugend               Freistaat Sachsen